Beste Aussichten für Ihre Gewächshauswelt.

Verlängern Sie Ihr Gewächshausjahr um  50% plus X

Eröffnen Sie die Frühjahrssaison doch einfach, wann Sie wollen.

Elektrotherm

Gewächshaus-Heizsysteme

Mehr Wachstum

Flussdiagramm: Alternativer Prozess: Universell einsetzbar
Doppelter Nutzen
Heizung und Lüftung
Textfeld: Technische Änderungen vorbehalten

Elektrotherm 7-Kanal-Klimaanlage

Textfeld: 10
Textfeld: 9
Textfeld: 8

Umluft-Dauerbetrieb (Winter)

Diese Betriebsart empfehlen wir.

Geringer Verbrauch – große Vorteile

30 Tage Dauerlauf
verbrauchen nur 28,8 kWh


 

Der Umluft-Dauerbetrieb kann auch ausgeschaltet werden. Hierfür gibt es den

Wahlschalter Dauerbetrieb EIN/AUS

Stellung 1: Ventilator läuft ständig

Diese Betriebsart empfehlen wir sehr.

Stellung 2: Ventilator läuft nur, wenn auch die Heizung eingeschaltet ist

Diese Energie wird zu 100 %  genutzt:

a) Ventilation = Luftumwälzung ca.30%

b) Motorverlust = Wärme wird voll zur  
    Hausheizung verwendet ca. 70%

Das Wirkprinzip der

Elektrotherm 7-Kanal Klimaanlag (Winterbetrieb) ist identisch der 5-Kanal-Umluftheizung.

Es richtet sich gegen das Naturgesetz, dass warme Luft aufsteigt und dadurch eine Luftschichtung entsteht, bei der oben die höchste und unten die niedrigste Temperatur herrscht.

Durch die spezielle Anordnung der  Saug- und Ausblasrohre sowie den ständigen Umluftbetrieb wird diese Schichtung auf energiesparende Weise umgekehrt.

 

Heizen knapp über 0°C

spart Energiekosten

Übliche Heizlüfter sind mit einer Frostschutztemperatur von 5°C plus/minus Schalttoleranz ausgestattet.

Dadurch ist in vielen Fällen nur eine Mindesttemperatur von deutlich über 5°C realisierbar.

Die 5-Kanal-Umluftheizung kann auf knapp über 0°C eingestellt werden und spart dadurch viel Energie.

 

Automatischer Betrieb

mit Temperaturregelung

Der Temperaturregler sorgt dafür, dass die Heizung nur eingeschaltet wird, wenn die Raumtemperatur unter den eingestellten Wert (z.B. 2°C) sinkt.

Der ständig laufende Ventilator

verteilt die Wärme auch in Problemzonen.

Die sanfte Luftbewegung hilft vorbeugend gegen Schimmelbildung.

 

Der Kondenswasserbildung wird entgegen gewirkt.

Nachtfrost

oft nur wenige Stunden,

gefährdet Ihre Pflanzen.

Die Elektrotherm 7-Kanal-Klimaanlage schützt Ihre Pflanzen vor Frost, und Sie können mit geringen Energiekosten das Gewächshausjahr  beträchtlich verlängern.

Optimale Wärmeverteilung

durch 3 Luftstromkreise

Zwei Strömungskreise bewegen die Raumluft horizontal in Bodennähe. Dabei steigt ein Teil der Warmluft in den Dachbereich auf. Diese wird mit einem dritten Strömungskreis an der höchsten Stelle abgesaugt und wieder nach unten befördert.

 

Einstellbare Befestigungsleisten

können an jedes Gewächshaus angepasst, in der Höhe verschoben und mit Nutenschrauben am Haus befestigt werden.

 

Einfache Montage

Passt in jedes Hobbygewächshaus

Nachträglicher Einbau jederzeit möglich.

Montage an nicht störender Stelle

Voraussetzung: Nur Steckdose 230 V

Kapillarrohrthermostat für

präzise Temperaturregelung

Mit dem speziellen Temperaturregler
können Sie  die gewünschte Temperatur
von -35°C bis +40°C einstellen.

Er arbeitet präzise, verrostet nicht in
der Gewächshausatmosphäre, wie die üblichen Bimetallregler und behält
seine Regelgüte über lange Zeit.

 

 

Großer Kundennutzen

Bequemer Betrieb – Vollautomatik

Neue Idee mit bewährter Technik

Beträchtliche Heizkostenersparnis

Temperatureinstellung unter 0°C möglich

Lange Lebensdauer

Nennheizleistung = 2200 Watt

Nennleistung des Ventilatormotors = 40 Watt
Lüfterleistung:  ca. 100 m³ pro Stunde

Winterbetrieb

Luftführungsschema

Sommerbetrieb

Luftführungsschema

Textfeld: Zuluft über geöffnete
Tür und/oder Fenster

 

Sommerbetrieb

 

Wirksame Lüftung mit zwei
zusätzlichen Strömungskanälen.

Diese Kanäle werden in die Rückwand eingesetzt. Sie sind im Winter verschlossen.

 

Der Gebrauchswert der

Elektrotherm 7-Kanal-Klimaanlage
ist deshalb so hoch, weil sie nicht nur alle Vorteile der

Elektrotherm 5-Kanal-Umluftheizung

bietet sondern auch zur Lüftung im Sommer verwendet werden kann.

 

Betriebsart von Winter- auf Sommerbetrieb

umschalten

Die Betriebsart Sommerbetrieb funktioniert umgekehrt wie die Betriebsart Winterbetrieb.

 

Während im Winter der Ventilator einschaltet,

wenn es zu kalt wird, muss er im Sommer ein-
schalten, wenn es zu warm wird.

Dafür gibt es an der linken Seite des Heizgerätes einen Kippschalter.

 

Einstellen der Betriebszustände Sommer/Winter sowie Umluftdauerbetrieb Ja/Nein ist in den Montageanleitungen beschrieben.

30 Jahre
Evelyn Zapke

Kompetenz + Erfahrung

Für alle Hobbygewächshäuser

 

Elektrotherm
7-Kanal-Klimaanlage

 

3 Strömungskreise für optimale Luftzirkulation

 

sauber

 

problemlos

 

energiesparend

 

sicher

8 =

Wand-durchführung

für Sommerbetrieb

9 =

Ausblasrohre
im Sommer an Wanddurchfüh-rung angesteckt

10=

Warmluft
wird aus dem Haus abgesaugt und ins Freie geblasen

1 =

Elektrotherm        Umluftheizung

Ausblasen: 2 Kanäle

Ansaugen: 3 Kanäle

2 =

Befestigungsleisten

einstellbar   

3 =

Befestigung

mit  Nutenschrauben

4 =

Saugrohr

holt  aufgestiegene

Warmluft aus dem

Dachraum zurück.

5 =

Ausblasrohre

für aufgeheizte Luft

6 =

Luftrückströme 

sanft und mild

7 =

Warmluftströme

8 =

Bei Wandsparren
in der Hausmitte
Befestigung siehe

Montageanleitung